Nachgefragt bei Urs Bosshardt

Urs Bosshardt ist Abwart im Schulhaus Riedli und stellte sich den Fragen der Turnerinnen und Turner vom Fit und Fun 1.


Schülerinnen und Schüler sprechen den Abwart üblicherweise mit "Sie" an. Für das Interview durften die Kids vom Fit und Fun 1 Urs Bosshardt aber duzen. Denn unter Sportlern wird generell geduzt.

Wie viele verschiedene Haustierarten hast du zu Hause?

Da muss ich kurz nachzählen. Also: Ich habe Fische, Kanninchen, Schlangen und einen Hund. Also vier.


Was ist dein Lieblingstier?

Kanninchen.


Wie heisst dein Hund?

Er heisst Smirnoff.


Wie gut gehorcht dein Hund?

Smirnoff gehorcht sehr gut. Das Problem ist nur, dass er schon etwas älter ist und nicht mehr gut sieht und hört.

 

Welches ist deine Lieblingssportart?

Eishockey, das habe ich auch schon selbst gespielt.

 

Findest du es gut, dass deine Kinder Sport machen?

Ja, das finde ich sogar sehr gut. Aber wichtig ist mir, dass Jugendliche etwas machen. Es muss nicht unbedingt Sport sein.

 

Was ist deine Lieblingsfarbe? Meine ist schwarz.

Meine ist rot.


Was ist dein Lieblingsessen?

Rahmschnitzel.


Als du in der Unterstufe warst, welchen Berufswunsch hattest du?

Ich wollte damals Koch werden.


Welchen Beruf hast du ursprünglich erlernt?

Ich habe Spengler Sanitär gelernt. Mein Traumberuf war aber schon immer Hauswart. Ich schätze mich deshalb glücklich, dass ich nun auf diesem Beruf arbeiten kann.


Wie lange übst du deinen Beruf bereits aus?

Seit mittlerweile 3,5 Jahren.


Bei welcher Sportart muss du am meisten aufräumen und reinigen?

Das ist eine schwierige Frage. Das wären dann wohl Unihockey. Es gibt Spieler, welche mit Bitumen an den Füssen die Halle verschmieren. Die Halle danach zu reinigen, bereitet mir am meisten Aufwand.


Wie putzst du die Turnhalle?

Mit einem grossen langen Mob putze ich den Staub weg. Mit einer Maschine kann ich den Boden mit Wasser reinigen, das Wasser wird dann auch gleich wieder von der Maschine aufgesaugt.


Wie viele Maschinen hast du in Gebrauch, um das Riedliareal zu pflegen?

Ich habe einen Laubsauger, zwei Rasenmäher, zwei Einscheibenmaschinen etc. Insgesamt sind es sicher 20 Maschinen.


Wie entstehen die verschiedenen Muster auf dem Fussballplatz und wie werden die weissen Linien gezeichnet?

Das Muster ergibt sich durch die Mährichtung. Die Linienfarbe wird mit Druckluft auf den Rasen gesprüht, das Ausmessen der Linien ist übrigens gar nicht so einfach.

 

Vielen Dank an Urs Bossardt für die Beantwortung der Fragen und die stets sauberen und intakten Trainingsanlagen! Wir schätzen deinen Einsatz sehr!

Newsletter

Um bequem per Mail über Neuigkeiten zu buchsi-athletics informiert zu werden, kannst du ganz einfach deine E-Mail-Adresse im Feld eintragen und den "Abonnieren"-Button drücken.

Willisau2017 UBS Kids Cup Berner Cross Berner Cross Training Weitsprung Training Weitsprung Trainingslager Willisau Nachwuchs UBS Kids Cup UBS Kids Cup Zieleinlauf Sprint Hochsprung Sponsorenlauf Willisau2017 UBS Kids Cup Schweizer Final